Angebot.jpg

Zimmerer/in

 

Das Zimmererhandwerk verknüpft jahrtausende alte Tradition mit modernen Werkstoffen und Bauweisen. Neben Dachkonstruktionen und Häusern bauen die Zimmerer z.B. auch Dachgauben, Treppen, Brücken und Hallen. Außerdem sind sie Fachleute für Trockenbau, Wärmedämmung, Altbausanierungen und Umbauten. Zimmerer ist ein anspruchsvoller Bauberuf. Neben mathematischen und zeichnerischen Fähigkeiten ist ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen wichtig. In der Gewerbeschule Schopfheim erhalten die Zimmerer der Landkreise Waldshut und Lörrach ihren Berufsschulunterricht als Blockunterricht. Pro Schuljahr gibt es drei oder vier Schulblöcke mit jeweils zwei bis vier Wochen Dauer. Außerdem erhalten die Zimmerer überbetriebliche Ausbildung. Diese findet im zweiten und dritten Lehrjahr im Berufsbildungszentrum Waldshut statt, ebenfalls als Blockunterricht. Am Ende des dritten Lehrjahres findet die Gesellenprüfung statt. Die Abschlussprüfung der Berufsschule im Mai ist gleichzeitig theoretischer Teil der Gesellenprüfung. Die praktische Prüfung findet dann meistens im Juli statt. Mit Bestehen der beiden Prüfungsteile ist die Lehre erfolgreich abgeschlossen.






























Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec