Angebot.jpg

Die Zusatzqualifikation CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik

in der einjährigen Berufsfachschule Holz (1BFZ) sowie in den Ausbildungsberufen Schreiner/in und Holzmechaniker/in

Seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 nimmt die Gewerbeschule Schopfheim am Schulversuch CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik teil. Ziel ist eine Zusatzqualifikation der Auszubildenden im Schreinerhandwerk, das inzwischen einen Großteil seiner Arbeitsplanung, Angebotserstellung und Fertigung auf computergestützten Systemen abwickelt. Die ausgelernten Schreinerinnen und Schreiner sowie Holzmechanikerinnen und Holzmechaniker sollen auch in Zukunft die technologische Weiterentwicklung der holzverarbeitenden Betriebe und Industrie unterstützen und zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit beitragen.

Die Schülerinnen und Schüler bzw. Ausbildenden erhalten hierzu auf drei Jahre verteilt jeweils zwei Wochenstunden zusätzlichen Unterricht.

In der einjährigen Berufsfachschule Holz (1BFZ) dürfen sich zunächst alle Schülerinnen und Schüler über die Arbeit mit CAD- und CNC-Techniken freuen. Unterrichtsschwerpunkte sind in dieser ersten Phase der Zusatzqualifikation CNC-Maschinengrundlagen, werkstattorientierte Programmierung (WOP) und CNC-Maschinenfertigung.

Auch im zweiten Ausbildungsjahr nehmen alle Auszubildenden am Zusatzunterricht teil. Zu den Unterrichtsschwerpunkten werkstattorientierte Programmierung (WOP) und CNC-Maschinenfertigung kommt der Einsatz von CAD-Software dazu. Mit dieser werden Konstruktionen von Möbeln und Elementen des Innenausbaus am Computer zwei- und dreidimensional gezeichnet.

Im dritten Ausbildungsjahr führen die Auszubildenden, die einen bestimmten Kompetenzstand erworben haben, die CAD- und CNC-Systeme zusammen und erreichen durch die Datenübergabe vom Computer an die Maschine eine sehr wirtschaftliche und zugleich qualitativ hochwertige Auftragsbearbeitung.

Am Ende der Zusatzqualifikation CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik nehmen die verbliebenen Auszubildenden an einer vom Kultusministerium bzw. deren Aufgabenkommission erstellten Zusatzprüfung teil. Bei bestandener Prüfung erhalten die Auszubildenden neben ihrem Berufsschulabschlusszeugnis ein Zertifikat mit dem Titel CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik. Ein Zertifikat, nachdem spätestens in zwei Jahren sicherlich eine Reihe von potenziellen Arbeitgebern fragen wird.





























Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec