unsere schule.jpg

Die Geschichte der Gewerblichen Schulen Schopfheim

von Dieter Künzel


Gemeinhin ist die Rede von der Gewerbeschule. Dass unter ihrem Dach mehrere Schularten mit unterschiedlichen Prüfungsanforderungen bestehen, wird nicht immer deutlich. Neben den Klassen mit Auszubildenden, die parallel zu ihrer Ausbildung in den Betrieben die Schule besuchen, gibt es noch das Berufsvorbereitungsjahr, die Berufsfachschule und das Berufskolleg. Das Berufsvorbereitungsjahr erfasst alle die, die keine Lehrstelle haben und noch nicht volljährig sind. Die einjährige Berufsfachschule Metall vermittelt eine Grundausbildung in metallverarbeitenden Berufen. Die einjährige Berufsfachschule Holz deckt das erste Lehrjahr für Schreiner ab. Die zweijährige Berufsfachschule Metall schließt zusätzlich mit dem Erwerb der Mittleren Reife. Das Berufskolleg ermöglicht den Fachhochschulabschluss. Deshalb steht im Briefkopf unserer Bildungseinrichtung nicht "Gewerbeschule Schopfheim“, sondern: Gewerbliche Schulen Schopfheim.

...öffnen Sie hier die gesamte Schulchronik als PDF






















Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec